Konduktoren

Bei ConductMe haben wir eine Gruppe von Konduktoren zusammengebracht, die wichtige und wertvolle Kenntnisse darüber vermittelt haben, was Konduktive Föredrung und seine Zielgruppen benötigen, um in Zukunft wachsen zu können. Ihre Erfahrungen, Kompetenz und ihr Engagement waren entscheidend für den Fortschritt. Auf der Plattform teilen sie auch Wissen, an dem jeder teilnehmen kann.

ConductMe-Eszter

Rita Tóth

Conductor

Ich habe meine Reise innerhalb von Konduktive Föredrung als Konduktorenassistent in der Ausbildungseinrichtung von Move & Walk begonnen. Nach wertvollen Jahren der Arbeit habe ich an der Birmingham City University und am Conductive College studiert, wo ich 2017 meinen Abschluss gemacht habe. Heute arbeite ich in der Schulabteilung von Move & Walk als Konduktoren und Klassenmentor.

Bei ConductMe bin ich Leiter Kommunikation und Partnerschaft. Zusammen mit Kollegen, Organisationen, Unternehmen und Instituten auf der ganzen Welt werde ich die Inhalte der Plattformen entwickeln und für eine bessere Zukunft der leitenden Bildung arbeiten.

ConductMe-Eszter

Zsófia Nádasi

Leitender Konduktoren

Ich bin Conductor und habe 1991 mein Studium am András Petö Institut für leitende Bildung und am College für Dirigentenausbildung in Budapest (MPANNI) abgeschlossen. Im Jahr 2000 habe ich einen Master in Pädagogik (Pädagogischer Lehrer, Pädagoge) erhalten.

Bei ConductMe bin ich Dozent für leitende Bildung, wo ich Wissen und Erfahrung aus der Arbeit mit Personen mit neurologischer Diagnose teile. Ich werde auch mit Einsicht und Verständnis dazu beitragen, wie die Welt der leitenden Bildung durch die Stärkung des Berufs weiter wachsen kann.

Gábor Borics

Leitender Konduktoren

Ich habe 1995 meinen Abschluss als Dirigent am András Petö Institut für leitende Ausbildung und am College für Dirigentenausbildung in Budapest (MPANNI) gemacht. Ich habe als Dirigent am North Shore Center für CE in den USA gearbeitet und bin 2004 nach Schweden gezogen und habe dort angefangen zu arbeiten ein leitender Dirigent bei Move & Walk. Bei Move & Walk habe ich in allen verschiedenen Einheiten mit Kindern, jungen Erwachsenen und Erwachsenen gearbeitet. Seit 2013 unterrichte ich die Mitarbeiter auch in den Grundlagen der leitenden Bildung. Ich habe bei der Implementierung von CE in den verschiedenen Aktivitäten bei Move & Walk mitgeholfen.

Ich bin Dozent bei ConductMe im Bereich Conductive Education, wo ich hoffe, durch meine Kompetenz und Erfahrungen aus verschiedenen kulturellen Aspekten einen Mehrwert zu schaffen. Ich teile mein Wissen auch im Rahmen von Conductive Education im häuslichen und sozialen Umfeld.

Tünde Fazekas

Leitender Konduktoren

Bevor ich Konduktoren wurde, habe ich mich der Pädagogik und Pädagogik verschrieben. Ich habe studiert, um Englisch- und Literaturlehrer zu werden, aber ich habe mich in Konduktive Föredrung verliebt. Im Jahr 2004 habe ich mein Studium am András Petö Institut für Dirigierausbildung und Hochschule für Konduktorenausbildung in Budapest (MPANNI) abgeschlossen. Nach meinem Abschluss begann ich bei Move & Walk in Schweden und deren Intensivabteilung für Konduktorenausbildung zu arbeiten. Seit 2014 bin ich für alle intensiven Intervalleinheiten zuständig.

Bei ConductMe bin ich Dozent für leitende Bildung. Ich teile mein Wissen hauptsächlich über Intervallsitzungen, von denen ich hoffe, dass sie anderen auf der ganzen Welt helfen. Für mich ist ConductMe eine Möglichkeit für Conductive Education, zu wachsen und für bedürftige Menschen verfügbar zu sein.

Lars Mullback

Leitender Berater/Ehrenkonduktoren

Ich bin ein Filmregisseur und Autor mit Zerebralparese. Ich war 34 Jahre alt, als ich zum ersten Mal die Conductive Education entdeckte. Ich habe mein Treffen mit Conductive Education und mein eigenes Training dokumentiert. Dies führte zu dem Film „Yes, you can“, der 1996 zum besten Dokumentarfilm Europas gekürt wurde. Seitdem habe ich daran gearbeitet, die Sicht und Behandlung neurologisch behinderter Menschen durch Filme und Bücher zu verbessern. Ich war auch eine treibende Kraft in zwei EU-Projekten und wurde 2016 zum Honorary Conductor am András Petö Institut für leitende Bildung und am College für Dirigentenausbildung in Budapest (MPANNI) ernannt.

Mit Stolz war ich an der Entwicklung von ConductMe beteiligt. Ich hoffe und glaube, dass diese Vertriebsmethode sowohl die Qualität verbessern als auch vielen Menschen den Zugang zu einem regelmäßigeren CE-Programm ermöglichen wird.

de_DE_formal